Projekt Beschreibung

E-Motion:
Anatoly Zalewsky

Eine Performance auf Weltniveau: der ukrainische Equilibrist Anatoly Zalewsky gilt als einer der allerbesten Handstandkünstler. Einzigartig ist sein legendärer Tanz auf Händen, der seinen Körper in immer neue Formen und Figuren führt. Die Bewegungen so fließend, technisch so perfekt, dass hier die Geschichte der Balance ganz emotional, melancholisch und fesselnd neu erzählt wird. Für seine herausragende Kunst wurde Anatoly 1999 beim Circusfestival in Monte Carlo die höchste Auszeichnung der Branche, der Goldene Clown, verliehen. Überall wurde der Körperkünstler seither mit Preisen überhäuft. Seine Interpretation der Körpersprache gibt er inzwischen auch im größeren Umfang weiter, denn er hat  ein eigenes Studio der Circuskunst gegründet, aus dem etwa die bekannte Performance „Rizoma“ hervorgegangen ist.