Projekt Beschreibung

Strapatiös:
Duo Gravity

Wenn Vater und Großvater zu den berühmtesten Clowns der Neuzeit gezählt werden, bleibt es wahrscheinlich nicht aus, dass der Nachwuchs mal in die Luft geht. Das Strapaten Duo „Gravity“ hat eine solche Geschichte. Nikolai „Niko“ Huesca (27) ist der Sohn des berühmten Clowns Fumagalli , der beim Circus Festival in Monte Carlo mit seinem Bruder und Partner Daris bereits den Goldenen und den Silbernen Clown errungen hat. Der Großvater von Sven Jahn-Munoz (26) ist Angelo Munoz. Der in Monte Carlo mit Bronze ausgezeichnete Komiker gehörte lange – wie auch Fumagalli – zu den beliebten Clowns in den besten Circussen Europas. Die Performance der jungen Generation nun ist ein ernsthafter Dialog von Muskelkraft und Eleganz in schwindelnder Höhe. Das muss auch sein, denn diese Luftnummer ist nicht ungefährlich. Die beiden Modellathleten (Niko stammt aus Irland, Sven aus England) bilden an zwei schmalen Bändern (Strapaten) im schnellen Flug immer neue Figuren, schrauben  sich in höchste Höhen um sich mit Schwung in die Tiefe „abzuwickeln“. Was für den Betrachter so federleicht wirkt, ist das Ergebnis jahrelangen Trainings und eiserner Disziplin. Niko und Sven sind damit längst ganz oben in der Publikumsgunst angekommen.